Vergrößern
 
Sie sind hier: Sommer » Weitere Freizeitangebote

Weitere Freizeitangebote

Die Sommermonate im Sonnenwald bieten noch zahlreiche Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub.
 
 
 
 

Themenpavillon Grattersdorf

Thema: Landschaft und Landwirtschaft

In den vier Landkreisen des Naturparkgebietes gibt es insgesamt 13 Themenpavillons, die über Geschichte, Kultur und Natur des Bayerischen Waldes informieren.

Die Themenpavillons stellen die mittlere Informationsebene zwischen Informationszentren bzw. Außenstellen und der einfachen Gebietsinformation auf den Rückseiten der Übersichtswanderkarten dar. Die Pavillons laden dazu ein, die Landschaft gleichsam aus der Sichtweise eines Fotoapparats durch eine runde Öffnung zu betrachten und Verstehen zu lernen. Neben einer Grundinformation zum Wanderwegenetz und über den Naturpark werden Themen wie z.B. die Geologie des Bayerischen Waldes, die Besiedelung während der Zeit kirchlicher und weltlicher Herrschaft, die Art und Weise der Landnutzung, oder auch verschiedene Lebensräume näher vorgestellt.

Kontakt:
Naturpark Bayerischer Wald e.V.
Infozentrum 3, 94227 Zwiesel
Tel.: 09922 802480
Fax: 09922 802481
Internet: http://www.naturpark-bayer-wald.de

 

Biotop in Schöfweg
Gemeindeteil Haunstein

Biotop des Landesbundes für Vogelschutz

Auf einer etwa 7 Hektar großen Fläche in Haunstein zeigt sich eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Zu den botanischen "Schmankerln" gehören Fettkraut, Sonnentau, Sumpfblutauge, Katzenpfötchen und mehrere Orchideenarten. Als besonders interessante Tiere waren Wiesenpieper, Ringelnatter, Bergeidechse, Dukatenfalter, Moosbeerenfalter, Perlmutterfalter und Quelljungfer zu finden. Sie finden das Biotop im Gemeindeteil Haunstein.

Kontakt:
Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Freyung-Grafenau
Erich Völk
Haselbach 59, 94481 Grafenau
Tel.: 08552 4239
Internet: http://www.lbv.de/grafenau

 

Wallfahrtskapelle "Rastbuche"

Auf dem Rundwanderweg Richtung Büchelstein, auf der Rastbuchenrunde (8 km) führt der Weg zur Wallfahrtskapelle "Rastbuche". Die Kapelle wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Nach einer Sage nach soll Christus zur Rastbuche hinaufgegangen sein, um vom Gipfel des großen Büchelssteins die Aussicht zu genießen. Als Christus die Hälfte des Weges erstiegen hatte, kniete er im Schatten einer mächtigen Buche nieder, um sich auszuruhen. Um die Vertiefungen im Stein, die seine Knie hinterließen, wurde die Kapelle Rastbuche gebaut. Neben der Wallfahrtskapelle befinden sich eine Gruppe von Totenbrettern mit Blechkreuz aus dem 19./20. Jahrrhundert.

 

 
 

Drachenfliegen Büchelstein

Der Drachenfliegerclub Bayern unterhält auf dem Büchelstein einen 
Drachenfliegerplatz. Bei günstigen Wind- und Wetterverhältnissen kann man hier die Drachenflieger beobachten.

Kontakt:
Drachen- und Gleitschirmclub Büchelstein e.V.
Albert Fröhler (1. Vorstand)
Tel. 09903 749
Internet: http://www.dgc-bayerwald.de

 

Angelmöglichkeiten Sonnenwald

Freuen Sie sich auf Ihren Angelurlaub im Bayerischen Wald. In der Urlaubsregion Sonnenwald können Sie Ihren Angel-Urlaub in vollen Zügen genießen. Angelmöglichkeiten finden Urlaubsgäste und Einheimische in den Urlaubsgemeinden Thurmansbang und Zenting (Ebenreuther See und Waldweiher beim Gasthof Kamm).

Detailierte Informationen zu den Angelmöglichkeiten in der näheren Umgebung erhalten Sie bei Angelsport Perl, Jahnstr. 1, 94513 Schönberg.

Tel. 08554/35194 sowie unter "www.angelsport-perl.de".

Was es sonst noch alles gibt...

 

Internetcafè

In der Spielothek / Sportbar in Schöllnach, Marktplatz 8

Wassertretbecken bei Ranfels

Am Wanderweg Nr. 29

Bücherei in Grattersdorf

Öffnungszeiten:
Donnerstag 16.00 bis 17.00 Uhr
Sonntags jeweils nach dem Gottesdienst

Bücherei in Schöllnach

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Bücherei in Schöfweg

Öffnungszeiten:
Mittwoch von 15.00 bis 16.00 Uhr
Im Pfarrhaus, Sonnenwaldstraße 10

Letzter Mittwoch im Monat von 18:00 bis 19:00 Uhr

 

Naturdenkmal "Gessenreuther Linden"

Eine der beiden ca. 350 Jahre alten "Gessenreuther Linden" wurde beim Sturmtief "Felix" am Abend des 26. Mai 2009 während eines extrem starken Gewitters abgeknickt und zersplittert.

 

 
waiting